Sozialpartner

Der Begriff Sozialpartner steht für die Partnerschaft von Gewerkschaften auf der einen und Arbeitgeberverbänden auf der anderen Seite. Im Rahmen dieser Sozialpartnerschaft suchen sie etwa nach gemeinsamen Konzepten, um die Lohn- und Arbeitsbedingungen zu gestalten. So setzen sich die Sozialpartner beispielsweise zusammen an einen Tisch, um einen Tarifvertrag zu verhandeln.

Das sollen sie auch nach dem neuen Betriebsrentenstärkungsgesetz tun. Darin sieht das sogenannte Sozialpartnermodell vor, dass die Sozialpartner nicht nur einzelne Betriebsrenten tarifvertraglich festlegen sondern darüber hinaus neue Betriebsrentensysteme für ganze Branchen aufbauen.

Über Penseo

Mit Penseo entwickeln wir eine digitale Lösung, die Unternehmen und Arbeitnehmern endlich eine digitale und verständliche betriebliche Altersversorgung ermöglicht. Ganz einfach. Online.
Mehr erfahren

Interessante Artikel

Lohnt sich eine Betriebsrente für Geringverdiener, Mindestlöhner und Minijobber?

Am 1. Januar 2018 tritt das Betriebsrentenstärkungsgesetz in Kraft – mit zwei Schwerpunkten: dem sogenannten Sozialpartner-Modell und der Förderung von Geringverdienern. Besonders Letzteres ist ist auch für Arbeitgeber von großer Bedeutung. Denn die neue staatliche Förderung macht es Unternehmen leicht, gute Mitarbeiter durch eine Betriebsrente zu binden.

Artikel lesen

Vier Gründe für eine Arbeitgeber-gesteuerte betriebliche Altersversorgung

Eine betriebliche Altersversorgung (bAV) ist nicht nur ein Thema für Großunternehmen. Auch für kleine und mittelständische Betriebe lohnt es sich, ihren Mitarbeitern eine bAV anzubieten – und zwar nicht erst mit dem neuen Betriebsrentenstärkungsgesetzes. Ob tarifliche Regelungen, Steuervorteile oder Mitarbeiterbindung – die Gründe dafür sind vielfältig.

Artikel lesen

Wie führt ein Unternehmen die betriebliche Altersversorgung ein?

Seit Verabschiedung des neuen Betriebsrentenstärkungsgesetzes im Juni 2017 hat das Thema bAV an Aufmerksamkeit gewonnen. Mehr Vorteile und weniger Risiko für den Unternehmer – warum also nicht bei der Mitarbeiterwerbung den Wettbewerbsvorteil bAV in die Waagschale legen? Der Meinung sind auch die Rentenexperten. Sie raten allerdings: Nehmen Sie sich Zeit für das Thema und informieren Sie sich umfassend!

Artikel lesen

Ist eine betriebliche Altersversorgung für jedes Unternehmen Pflicht?

Das Betriebsrentenstärkungsgesetz (BRSG) von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles ist verabschiedet. Ab dem 1. Januar 2018 soll es damit für jedes Unternehmen – egal ob klein oder groß – attraktiver sein, seinen Mitarbeitern eine betriebliche Altersversorgung (bAV) anzubieten. Dabei setzt die Regierung weiterhin auf das Prinzip der Freiwilligkeit.

Artikel lesen

Betriebliche Altersversorgung: der Arbeitgeber-Trumpf

Der Nutzen einer betrieblichen Altersversorgung liegt ganz klar auf der Hand - zumindest für den einzelnen Mitarbeiter. Denn die Aufstockung der gesetzlichen Rente ist mittlerweile unerlässlich. Aber was sind eigentlich die Vorteile für den Arbeitgeber?

Artikel lesen

Betriebsrenten für alle? Was sich durch das Betriebsrentenstärkungsgesetz ändert

Das Gesetz zur Stärkung der Betriebsrenten ist beschlossene Sache. In Kraft treten wird es zum 1. Januar 2018. Ein Überblick über die wichtigsten Änderungen und was diese für Arbeitgeber und Arbeitnehmer bedeuten.

Artikel lesen